06.04.21
Wildbienen

 

18.03.21
Vorlesetag

 

07.03.21
Insektenhotel

 

16.02.21
Fasching

 

07.01.21
Selbsttests

 

23.12.20
Weihnachtskarten

 

16.12.20
Coronagedichte

 

12.2020
Adventprojekt

 

12.11.20
Tag des Apfels

 

23.10.20
Energievortrag

 

30.09.20
Abschied Monika Huber

 

14.-19.09.20
Projektwoche

 

24.08. - 04.09.20
Sommerschule

 




 

 

 

Wildbienen

Trotz eisiger Temperaturen zogen die Wildbienen bei uns auf dem Schulgelände ein. Es wird sehr interessant sein, die Lebensweise dieser Insekten zu beobachten und im Fach „Forschen und Experimentieren“ gemeinsam mit Frau Fachlehrerin Patricia Schabas alles über die Wildbienen zu entdecken und zu erfahren.

Vorlesetag

Anlässlich des europäischen Vorlesetages fand auch heuer wieder unser Lesefrühstück und ein Literaturprojekt statt.
Durch den Schichtbetrieb gab es dieses Jahr gleich an zwei Tagen wohlschmeckende Kipferl und knuspriges Gebäck von der Bäckerei Singraber aus Kaumberg. Danke an die Gemeinde Weissenbach, die uns die Kipferl finanziert hat! Neben dem Frühstücken kam das Lesen nicht zu kurz.
Die 3a und die 4a arbeiteten an dem spannenden Leseprojekt: "Neue Zugänge zur Literatur". Vor allem Comics, Graphic Novels und verschiedenste moderne Zugänge zur klassischen Literatur standen im Mittelpunkt.

Insektenhotel

Die 3b revitalisiert das Insektenhotel im Werkunterricht gemeinsam mit Frau Fachlehrerin Karin Mondl. Die Gemeinde unterstützte das Projekt dankenswerterweise im Vorfeld mit Grabarbeiten. „Wir wollen Bienen, Käfern und Schmetterlingen ein schönes Zuhause geben“, sagen die Schüler/innen der 3b, „und vielleicht bekommen auch andere Leute Lust, im Garten, auf dem Balkon oder auf der Terrasse ein kleines Insektenhotel zu eröffnen!“ Mit Frau Fachlehrerin Suarez wird noch eine Bienenwiese angepflanzt werden, damit die Insekten auch in unmittelbarer Nähe genug Nahrung finden können.

 

Faschingdienstag

Trotz Corona feierten wir Fasching! Die Krapfenspende der Gemeinde hatte gut geschmeckt! Nur unsere Therapiehündin Fibi bekam keine dieser süßen Köstlichkeiten, obwohl sie gerne einen Krapfen gehabt hätte! Ihr Frauchen, Frau Fachlehrerin Schaupp belohnte sie aber mit vielen Hundeleckerlis!

Covid19 Selbsttests

Die ersten „Nasenbohrer - Selbsttests“ funktionierten problemlos und völlig schmerzlos! Die Kinder wurden dabei von Notfallsanitäter David Rechberger unterstützt. Selbst unser Herr Bürgermeister Johann Miedl konnte sich davon überzeugen, wie einfach das Selbsttesten ist!

Weihnachtskarten für das Sozialzentrum

Die 4a mit Frau Fachlehrerin Patricia Schabas fertigten im Zeichenunterricht Weihnachtskarten an, die den Bewohnerinnen und Bewohnern des Senecura Sozialzentrums Traiskirchen zu Weihnachten viel Freude bereiteten!

Coronagedichte

Die 3a verfasste im Deutschunterricht mit Frau FL Lisa Kraus Gedichte zur momentanen Coronapandemie.

Adventprojekt

Im Zuge des Distance Learnings, wurde von einigen Schülerinnen und Schülern aller Klassen im Religionsunterricht dieses besinnliche Adventvideo gestaltet.

Tag des Apfels

Alle Schüler/innen, Lehrer/innen und das Schulpersonal bekamen am „Tag des Apfels“ je einen saftigen Apfel von der Gemeinde spendiert. Der gesunde Snack hat allen gut geschmeckt!

Energievortrag der „eNu“

Am Tag vor den Herbstferien durften wir Herrn Gerhard Los von der „eNu“, der Niederösterreichischen Energie- und Umweltagentur bei uns zu einem spannenden Vortrag zu wichtigen Themen wie „Treibhauseffekt“, „Erneuerbare Energie“ und „Energieeffizienz“ begrüßen. Dieser fand auf die Initiative des Umweltgemeinderats Gerhard Leutgeb statt. Auch unser Herr Bürgermeister Johann Miedl zeigt sich daran sehr interessiert.

Im Anschluss an den Vortrag bekam die gesamte Schule ein Eis von der „eNu“ spendiert, was uns einen perfekten Start in die Ferien bescherte.

Abschied SR OLMS Monika Huber

Nach 40 erfüllten und engagierten Dienstjahren trat SR OLMS Monika Huber in den wohlverdienten Ruhestand. Die allseits beliebte Pädagogin, die die Fächer Englisch und Musikerziehung unterrichtete, wurde an ihrem letzten Schultag am 30.9.2020 von den Schülerinnen und Schülern, die im Spalier aufgestellt standen, herzlich empfangen. Dabei hielten die Kinder ihr Instrument in die Höhe, sodass sie, gleich einem Tunnel, in den Festsaal schritt. Dort empfing sie die versammelte Kollegenschaft sowie Bürgermeister Miedl und Vizebürgermeister Ungerböck, welche eine wunderschöne Torte überreichten. Nach einer emotionalen Rede der Direktorin Andrea Sattler, in der sie sich für das Wirken bedankte, und Dankesworten von Bürgermeister Johann Miedl, spielte die Lehrerband (Tamara Buchegger, Katja Marschütz, Martina Postiasi, Andreas Bartl), unterstützt durch Janis Wiegele (4a) das Lied "Für immer jung", denn wie eine Pensionistin sieht Frau Fachlehrerin Huber wirklich nicht aus. Später stieß noch Frau SQM Gabi Pollreiß zu der Feier, überreichte ein Dekret mit "Dank und Anerkennung" der Bildungsdirektion und würdigte ebenso Monika Hubers Tätigkeit im Bildungswesen. Anschließend brachte die Lehrerband eine eigene Version des Evergreens "My Way" zu Gehör, welche die Jungseniorin zu Tränen rührte.

Die Musik-Mittelschule verliert zwar ein Urgestein der Schule, aber wir wünschen ihr alles Gute im Ruhestand, vor allem aber Gesundheit.

Projektwoche der 4. Klassen

Die 4a, 4b und 4c verbrachten im September eine Projektwoche in St. Gilgen am Wolfgangsee. Fast 50 Schülerinnen und Schüler konnten aufgrund des sommerlichen Wetters täglich im See baden, vom Schafberg wandern, Salzburg und den Hangar7 besichtigen und das Bergwerk in Hallstatt besuchen. Es war eine großartige, tolle Woche, die den Kindern sicherlich unvergesslich bleiben wird.

Sommerschule

Von 24.8. bis 4.9. 2020 war unsere Schule im Rahmen der Aktion Sommerschule aktiv. 11 Mittelschüler/innen und 9 Volksschüler/innen nahmen dieses Angebot freiwillig an.

Das Projektthema war Österreich. Die Kinder waren top motiviert und arbeiteten an Präsentationen zum Thema. Die Kompetenzen Sprechen, Lesen und Schreiben wurden mit individuellen Aufgaben gefördert. Die beste Stimmung erzielten die 2 Kochtage (typisch österreichische Küche), an denen die Schüler/innen der NMS für alle Anwesenden Kaiserscharrn, Apfelmus, Küsbiscremesuppe (aus eigenem Anbau) oder Schnitzel mit Erdäpfelsalat und Pfirsichstrudel zubereiteten. Der Höhepunkt der Sommerschule war die Schlusspräsentation der Teilnehmer/innen, bei der die Schüler/innen voll Stolz die Resultate ihrer Arbeit bravourös präsentierten. Wir danken allen Mitwirkenden für ihren Einsatz und beglückwünschen die Kinder für ihre Lernfortschritte!