05.12.18
Exkursion nach Wien 3a, 4ab

 

30.11.18
Vortrag Philippinen

 

30.11.18
Adventkranzsegnung

 

29.11.18
Poly Pottenstein

 

23.11.18
Zeitkapsel

 

19. - 23.11.18
Schwimmwoche Radstadt

 

09.11.18
Zauberlehrling

 

05. + 06.11.18
Tage der offenen Tür

 

24.10.18
Alice im Wunderland

 

12.10.18
Berufsinfomesse

 

11.10.18
WIFI

 

01.10.
Fußballtunier U15

 

25.09.18
Fußballtunier U13

 

18.09.18
Fotoausstellung Baden

 

12.09.18
Kunst aus Müll



 

 

 

 

Exkursion nach Wien 3a, 4ab

Eine Begegnung mit dem Expressionismus um 1900 und dem der Gegenwart, dem Jugendstil, dem Barock und Dr. alternativen Kulturszene des 21. Jahrhunderts:
Die Exkursion begann mit einer zeitgenössischen Kinderoper nach einem französischen Film "Prinzessin liebt die Liebe", komponiert von dem deutschen Komponisten Jörg Ulrich Krah. Aufführungsort war das Jeunesse - Lokal Brick - 5. Stück und Musik waren unkonventionell und die Thematik äußert aktuell: Liebe und Partnerwahl. Die jungen Künstler präsentierten sich als hervorragende Musiker, Sprecher, Tänzer, Schauspieler, auch Bühnenbild, Kostüme und Regie waren Werk der (weit fortgeschritten!) Studenten. Dann mit dem Bus zum Belvedere. Nach einer kurzen Pause im Adventdorf in die beiden Barockschlösser zur Begegnung mit jenen, deren Todestage sich 2018 zum hundertsten Mal jähren: Egon Schiele und Gustav Klimt ... und all das an einem selten milden, sonnig-blauen Wintertag.

Vortrag Philippinen

Adventkranzsegnung

Wie jedes Jahr wurden zu Beginn der Adventzeit die Adventkränze gesegnet.

Poly Pottenstein

Die 4. Klassen besuchten am 29.11.2018 die Polytechnische Schule Pottenstein.

Geheimnisvoller Inhalt in drei Zeitkapseln!

So oder ähnlich könnte eine Nachricht im Jahr 2118 lauten, wenn die Zeitkapseln entdeckt werden. Was kommen da bloß für eigenartige Dinge zum Vorschein? Zirkel, Radiergummi, Füllfeder und vieles mehr von Schulmaterial aus dem Jahr 2018 sowie kurze Beschreibungen über die Schülerinnen und Schüler selbst schlummern vergraben auf dem Gelände der NMS Weissenbach. Informationen aus der Gegenwart für die Zukunft von den Mädchen und Burschen der 1a, 1b und 2a der NMS Weissenbach wurden an einem geheimnisvollen Orit auf dem Schulgelände im Beisein von Direktorin Andrea Sattler, dem Klassenvorstand der 2a, Patricia Schabas, der Geschichtelehrerin Rita Doria sowie dem Schulwart Edi Mata vergraben. (Rita Doria)

Schwimmwoche Radstadt 2018

Wo aber keine Gemeinschaft ist, da kann keine Freundschaft sein. (Platon)
Frühmorgens, am 19.11.2018, machten sich die ersten Klassen auf den Weg nach Radstadt, um dort eine Woche mit Schwimmunterricht durch ihre Lehrerinnen und Lehrer zu verbringen. Neben diversen Übungen und Gruppenspielen im Wasser sollten die Kinder unterschiedliche Prüfungen ablegen, um einen Schwimmschein zu erlangen. Zusätzlich konnten sich die Kinder im warmen Salzwasserbecken, im Wellenbecken und auf verschiedenen Rutschen austoben und ausprobieren. Das Wettschwimmen sowie der Luftmatratzenstaffellauf bildeten am Donnerstag den krönenden Abschluss. Wir gratulieren allen Schwimmern und Schwimmerinnen zu ihren Erfolgen.

Zauberlehrling

Zauberlehrling Die ersten Klassen besuchten am 09.11.2018 das Stadttheater in Baden. Dort wurde das neue Stück „Der Zauberlehrling“ kurz vorgestellt.
Der Regisseur und eine junge Darstellerin begleiteten die Kinder eine Stunde lang auf der Reise durch dieses Stück. Schauspieler, Maskenbilder, Musiker und viele mehr wurden vorgestellt und lüfteten bereits eine Woche vor der Premiere einige Geheimnisse der Aufführung.
Die Kinder waren sichtlich beeindruckt und wurden durch die Moderation immer wieder zum Mitmachen angeregt.

Tage der offenen Tür

An den Tagen der offenen Tür gab es viel zu sehen, hören, schmecken und auszuprobieren! Chemie-Aha! Skelett-Bau, Action-Werken, Küche live! Rhythmicals, Irisch steppen,Mathematik- Kahoot-Quiz, Geschicklichkeitspacour, Schach, Mikroskopieren, Textiler Spaß, Bibliotheksspiele, Soziales Lernen, Informatik, Theater&Vokal und Zeichen standen am Programm. Besuchende Eltern und deren Kinder sowie mehrere Volksschulklassen konnten sich von unserem Ausbildungsangebot überzeugen lassen.

Alice im Wunderland

Mittwochs vor den anstehenden Herbstferien besuchten die 1. und 2. Klassen die Aufführung der Musikschule Berndorf im Stadtsaal Berndorf. Präsentiert wurde diesmal „Alice im Wunderland“. Gemeinsam begaben sich die Kinder mit Alice und einer sprechenden Katze auf unterschiedliche Abenteuer durchs musikalische Wunderland. Begleitet wurde das Schauspiel von einem Streichorchester sowie einem Chor.

Berufsinfomesse

Am 12.10.2018 besuchten die 3. und 4. Klassen die Berufsinfomesse in Mödling.

WIFI

Am 11.10.2018 wurden die 4. Klassen vom WIFI Mödling eingeladen eine Potenzialanalyse folgender Fähigkeiten erstellen zu lassen: •Auffassungsfähigkeit •Kontaktfähigkeit •Belastbarkeit •Sorgfalt •Technisches Verständnis •Fingergeschicklichkeit •Merkfähigkeit •Räumliches Vorstellungsvermögen •Logik •Praktisches Rechnen •Zusätzlich zu denpraktischen Austestungen der beschriebenen Fähigkeiten werden ausführlicheFragebögen zur Erhebung der Persönlichkeitsstruktur und der Neigungen eingesetzt. Für interessierte SchülerInnen wurden anschließend Termine für ein Beratungsgespräch an der Schule verteilt.

Fußballtunier U15

Die U-15 Auswahl nahm am 1.10. am ersten Turnier des Schuljahres teil und obwohl es zwei Niederlagen gab, hielten sich die Burschen trotz eklatanter körperlicher Unterlegenheit sehr gut.

Fußballtunier U13

Fotoausstellung in Baden

An einem sonnigen Dienstag begaben sich die ersten Klassen auf einen Lehrausgang nach Baden, um die Fotoausstellung „LA GACILLY“ zu begutachten. Mittels einer Rätselrally wurden die Kinder in Kleingruppen durch Baden geführt und sollten Aufgaben zu den zahlreichen und einzigartigen Bildern bearbeiten. Der Lehrausgang war ein voller Erfolg und auch die Kinder erhielten eine Menge an Eindrücken über dieses Land und seine Kulturen.

Abfall wird zu Müll-Recycling-Kunst und WIR WAREN DABEI!

Die 3a und die 2c des vergangenen Schuljahres lieferten für das diesjährige Sommerprojekt der Kulturinitiative INK in Berndorf bemerkenswerte Beiträge: Bildcollagen, groteske Masken und Vogelscheuchen. Am 12. September, bei der Abschlussveranstaltung der Ausstellung, nahmen die beiden Klassen, jetzt 3c und 4a, an einer Führung durch die Schau teil, und eine Beraterin des Badener Gemeindeverbandes für Abfallwirtschaft konfrontierte die Schüler angesichts der Vielfalt der aus dem Abfall entstandenen Werke mit der massiven Problematik und ihrer Verantwortung. Abfall gehört – wo möglich – vermieden, sonst getrennt gesammelt, damit die im Müll enthaltenen Werkstoffe wiederverwendet werden und die gefährdete Umwelt und die ebenso gefährdete Gesundheit von Mensch und Tier geschützt werden können.