BIZ- Mödling

 

Nachdem das Wissen der Schülerinnen und Schüler von einer Projektbetreuerin des Wifi/BIZ zwei Stunden lang getestet worden war, fuhren wir am 9. Mai 2017 ins BIZ Mödling zur „Potentialanalyse“. In zwei Gruppen gab es abwechselnd ausführliche Informationen bis 15:30 Uhr. Jana schockierte, dass nur
11 % der Österreicher/innen ihren Traumberuf ausüben. Im Gegensatz dazu quälen sich 20 % der Menschen in einem Job, in dem sie sich nicht wohl fühlen – das ist jede 5. arbeitende Person – schrecklich!
Umso wichtiger war das Wissen über Berufe und verschiedene Schultypen, die nach der NMS besucht werden können.
Nach einem „Spaghetti-Mittagessen“ begann der nächste Teil. Marion, Sebastian und Linda berichteten, dass es um das Lösen von Rechnungen und das Anordnen von Zahnrädern ging. Auch eine Hörübung und ein Spiel standen auf dem Programm. Die Rechtschreibsicherheit war genauso wichtig, wie die Merkfähigkeit und verschiedene Geschicklichkeits- und Reaktionstests. Zusätzliche persönliche Fragen rundeten das Programm ab. Der Rückblick ergab, dass der Tag Spaß gemacht hatte und eine gute Orientierung für die Berufsfindung brachte.