Mädchen-Minimesse

Minimesse - Mädchen in Technik und Handwerk
28.11.2016, RIZ St.Veit/Berndorf
veranstaltet von Mädchencafe ELEMENTS

Die Minimesse lief in Form eines Worlcafes ab. Es gab verschiedene Infotische, an denen uns - hauptsächlich weibliche -  Lehrerlinge - Rede und Antwort zu  ihrem Lehrberuf standen und aus ihrem Erfahrungsschatz plauderten. Ein weiterer Tisch war mit Lerhlingsausbildern besetzt.

Die Fragen an die Lehrlinge kreisten um die Entscheidung für deinen Beruf:
- das Vorstellungsgespräch
- der Aufnahmetest
- Was sind Herausforderungen für deine Beruf - speziell als Mädchen/Frau?
- Wie lange dauert die Lehre?
- Wie und wo ist die Berufschule?
- Was macht dir am meisten Spaß?

Fragen an die AusbildnerInnen waren beispielsweise:
- Was kann ich vom Lehrlingsausbilder erwarten? Wie unterstützt er mich und leitet mich an?
- Wie oft, wann und wo ist meine zuständige Berufsschule?
- Welche Chancen haben Mädchen in technischen Berufen in der Arbeitswelt?
- Sucht Ihre Firma derzeit bzw. wann macht es Sinn mich zu bewerben?

Was hat's uns gebracht? Wissen wir nun mehr?
- Kathrin: Die meisten Ausbildner sind geduldig und gelassen, aber reizen darf man sie nicht.
- Julia: Die anwesenden Lehrlinge kennen ihr Ziel und "bleiben dran", auch wenn's nicht immer nur Spaß ist.
- Marlies: Ich glaube, Lehrlinge sagen uns mehr was uns interessiert als die Ausbildner es täten.
- Sandra: Nicht alle Firmen machen Aufnahmetests. Eine Schnupperlehre verrät mehr über uns als wir glauben.